Nutzungsbedingungen für die Schmolck-Kundenkarte

1.      Schmolck-Kundenkarte  

1.1     Die Schmolck-Kundenkarte berechtigt zur Teilnahme am Kundenbonusprogramm der Schmolck-Gruppe (Schmolck GmbH & Co. KG, Autohaus Schmolck GmbH & Co. KG und Emil Schmolck GmbH, nachfolgend: Schmolck). Teilnahmeberechtigt sind Verbraucher, die das 18. Lebensjahr vollendet und die Schmolck ein gültiges SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben.

1.2     Die Schmolck-Kundenkarte ist nur auf Antrag erhältlich. Das Antragsformular nebst Datenschutzerklärung ist im Schmolck-Online-Kundenkarten-Konto unter der Online-Adresse https://forms.schmolck.de/kundenkarte auszufüllen. Für die Teilnahme am Kundenbonusprogramm ist die Angabe einer E-Mail-Adresse sowie das Einverständnis zur E-Mail-Nutzung erforderlich.

1.3     Die Schmolck-Kundenkarte wird an die im Antragsformular angegebene Adresse gesandt. Sie ist höchstpersönlich und nicht auf Dritte übertragbar.

2.      Funktionsweise

2.1     Für von Schmolck erbrachte entgeltliche Leistungen gemäß 3. werden Bonuspunkte gutgeschrieben. Eine Vorlage der Schmolck-Kundenkarte ist nicht erforderlich. Die Gutschrift der Bonuspunkte erfolgt automatisch vierzehn Tage nach Rechnungserstellung auf dem elektronischen Schmolck-Online-Kundenkarten-Konto.

2.2     Für unentgeltliche Leistungen, Thekenverkäufe, Versicherungsfälle, Gutscheinaktionen, Garantiefälle, Kulanzen und Preisnachlässe werden keine Bonuspunkte gutgeschrieben.

3.       Sammeln von Bonuspunkten

3.1     Die neue Schmolck-Kundenkarte basiert auf einem einfachen Prinzip: Für jeden vollen in Rechnung gestellten Euro wird ein Bonuspunkt im Wert von 0,01 Euro gutgeschrieben.

3.2     Mehrfachpunkte für Serviceleistungen in Abhängigkeit vom Alter Ihres Fahrzeugs:

 0 bis 3 Jahre

 1-fache Punktezahl

 4 bis 6 Jahre

 2-fache Punktezahl

 ab 7 Jahre

 3-fache Punktezahl

3.3     Sonderpunkte gibt es für:

Fahrzeugkauf (neu oder gebraucht) 

10.000 Punkte

Schmolck-Garantie-Abschluss

5.000 Punkte

Schmolck-Garantie-Verlängerung

5.000 Punkte

Kunden-Geburtstag

500 Punkte

3.4     Sonderpunkte für Kunden werben Neukunden:

bei vermitteltem Fahrzeugkauf

2.500 Punkte

bei vermitteltem Service

2.500 Punkte

3.5     Bei Rücktritt vom Kauf- bzw. Werkstattvertrag werden die vergebenen Bonuspunkte storniert. Bei Umtausch von Waren wird der entsprechende Minder- oder Mehrwert verrechnet. Wurde über die zu stornierenden oder zu verrechnenden Bonuspunkte ganz oder teilweise verfügt und eine Stornierung ist ganz oder teilweise nicht möglich, so erfolgt die Verrechnung mit künftigen Bonuspunkten. Für Waren und Dienstleistungen, die gegen Bonuspunkte erworben werden, ist eine neuerliche Punktegewährung nicht möglich.

3.6     Der aktuelle Punktestand kann bei Schmolck durch Vorlage der Schmolck-Kundenkarte oder im Schmolck-Online-Kundenkarten-Konto abgefragt werden.

4.       Einlösen von Bonuspunkten

4.1     Die Bonuspunkte können im Schmolck Prämienshop unter der Online-Adresse schmolck.loyserv.com/myawards.html eingelöst werden. Die benötigten Bonuspunkte werden vom Guthaben abgebucht.

4.2     Der bei der Einlösung ausgestellte PDF-Abholschein ist für die Aushändigung der Prämie in einem der Verkaufsräume von Schmolck vorzuweisen.

4.3     Eine Einlösung in Form von Bargeld ist nicht möglich.

5.      Missbrauch, Verlust und Haftung

5.1     Die Zugangsdaten sind geheim zu halten und dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden.

5.2     Der Verlust der Schmolck-Kundenkarte ist Schmolck unverzüglich mitzuteilen.

5.3     Bei Missbrauch oder Manipulation bleibt der Ausschluss vom Kundenbonusprogramm und die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vorbehalten.

5.4     Ein strafrechtlich relevanter Missbrauch wird zur Anzeige gebracht.

6.       Beendigung, Änderung, Verfall

6.1     Die Kundin/der Kunde kann die Teilnahme am Kundenbonusprogramm jederzeit widerrufen.

6.2     Die Teilnahme am Kundenbonusprogramm endet automatisch sobald das Schmolck erteilte SEPA-Lastschriftmandat aus einem von der Kundin/dem Kunden zu vertretenden Grund nicht ausgeführt werden kann.

6.3     Bei Beendigung der Teilnahme am Kundenbonusprogramm kann das vorhandene Guthaben an Bonuspunkten gemäß Punkt 4. eingelöst werden.

6.4     Schmolck behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen, soweit dies im Interesse einer einfachen und sicheren Abwicklung und insbesondere zur Verhinderung von Missbräuchen erforderlich ist. Änderungen werden vorab schriftlich oder per E-Mail mitgeteilt. Eine Änderung gilt als genehmigt, wenn die Kundin/der Kunde nicht innerhalb eines Monats nach der Mitteilung kündigt oder wenn sie/er nach Ablauf der Frist das Kundenbonusprogramm nutzt.

6.5     Schmolck behält sich vor, die gesammelten Bonuspunkte verfallen zu lassen und zu sperren, wenn innerhalb von drei Jahren auf dem Schmolck-Online-Kundenkarten-Konto weder Gutschriften noch Abbuchungen erfolgt sind.

7.       Datenschutz

7.1     Die über das Anmeldeformular nebst Datenschutzerklärung erhaltenen personenbezogenen Daten werden durch Schmolck zur Abwicklung des Kundenbonusprogramms erhoben, gespeichert und genutzt, sowie mit weiteren Informationen angereichert (z.B. Bonuspunkte-/Buchungshistorie).

7.2     Die Daten übermittelt Schmolck an die SmartLoyalty AG zur Verarbeitung und Speicherung (z.B. Provider und Lieferanten, Server-Hosting, E-Mail-Versand). Eine Nutzung der Daten zu Werbezwecken erfolgt nur nach vorheriger Zustimmung durch die Kundin/den Kunden.

7.3     Bei Durchführung einer Buchung werden erfasst: Schmolck-Kundenkartennummer, Zeitpunkt der Buchung, Umsatz (zur Punkteermittlung), Kennung des Mitarbeiters von Schmolck, Kennung des Standortes, Buchungsart (Vergabe, Storno, Einlösung), Bonuspunkte bzw. Punkteabzug.

7.4     Die Kundin/der Kunde hat jederzeit das Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Personenbezogene Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen an die SmartLoyalty AG gemäß 7.2. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

8.       Sonstige Bestimmungen

8.1     Es ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

8.2     Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen als unwirksam erweisen, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine ungültige oder unklare oder undurchführbare Bestimmung ist gemäß den gesetzlichen Vorschriften zu ersetzen bzw. zu deuten. Lücken sind gemäß den gesetzlichen Vorschriften zu füllen. Fehlt es an entsprechenden gesetzlichen Vorschriften oder sind sie mehrdeutig, ist der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck maßgeblich.

Stand: 19.02.2024