TECHNOLOGIE FÜR DEN MENSCHEN

Führende Technologien für Ihr Fahrvergnügen

Die fortschrittlichen Motorenaggregate des KODIAQ bieten Ihnen dynamisches Fahrvergnügen bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch und geringen Emissionen.

Sie haben die Wahl zwischen fünf verschiedenen Motoren mit oder ohne Allradantrieb und zwischen Automatik- und manueller Schaltung. ?Zudem ist der KODIAQ der erste ŠKODA mit dem neuen DSG-Doppelkupplungsgetriebe mit siebenfach manuellem Gangwechsel in Automatikgeschwindigkeit für Hochleistungsmotoren mit hohem Drehmoment.

Der Kern der Sache

Die neue Motorengeneration bietet viel Leistung bei wenig Verbrauch und geringen Emissionen.

Allradantrieb

Der Neue ŠKODA KODIAQ ist erhältlich mit der neuesten Generation elektronisch gesteuerter Lamellenkupplungen.

mit hochmodernem Allradantrieb, garantiert bester Traktion, hoher Fahrstabilität und Sicherheit überzeugt der Kodiaq sogar auf Offroad-Strecken. Die Kontrolleinheit ermittelt permanent die optimale Versorgung für beide Achsen, um einen Kontrollverlust zu vermeiden. Unter normalen Bedingungen erfolgt die Hauptantriebsverteilung auf die Fronträder und spart dadurch Kraftstoff.

Grüne Technologien

Active Cylinder Technology (ACT )
ACTbedeutet, dass der zweite und der dritte Zylinder kurzzeitig ausgeschaltet werden, wenn ihre Leistung nicht benötigt wird. So läuft der Motor effizienter und spart je nach Fahrstil bis zu 0,5 Liter auf 100 Kilometer ein. ACT
wird bei Geschwindigkeiten zwischen 1.400 und 4.000 Umdrehungen und bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h aktiviert.
Start-Stop-System
Die Idee hinter dem Start-Stopp-System besteht darin, den Motor jedes Mal auszuschalten, wenn ein Weiterlaufen unnötig ist. Deshalb ist es besonders im Stadtverkehr von großem Nutzen, weil es den Kraftstoffverbrauch erheblich reduziert. Das Start-Stopp-System wird beim Anlassen des Motors automatisch aktiviert und kann jederzeit deaktiviert werden.
Schaltempfehlung
Mit dem richtigen Gang kann man eine Menge Kraftstoff einsparen und zugleich den Fahrkomfort erhöhen. Eine niedrigere Motorengeschwindigkeit senkt den Verbrauch und sorgt für weniger Lärmentwicklung.
Die Schaltempfehlung erscheint für den Fahrer gut sichtbar mit einem eigenen Symbol in der oberen rechten Ecke des Displays. Es bestätigt die richtige Wahl des Gangs oder empfiehlt das Umschalten in einen anderen.
Eco-Modus (Fahrprofilauswahl)
Die Fahrprofilauswahl Eco ermöglicht dem umweltbewussten Fahrer den Fokus auf umweltschonendes Fahren zu legen. Dazu gehört zum Beispiel die Freilauf-Funktion, die bei elektrischem DSG-Getriebe möglich ist. Hierbei wird der Motor abgekuppelt, so dass kein Schleppmoment entsteht. Die Freilauf-Funktion kommt zum Tragen, sobald der Fuß vom Gaspedal genommen wurde.
Bremsenergie-Rückgewinnung
Was passiert eigentlich, wenn man Energie zurückgewinnt? Kinetische Energie wird in nutzbare elektrische Energie umgewandelt. Diese wird in der Batterie gespeichert oder für die Bordelektronik verwendet. Während des Bremsvorgangs versorgt das Umwandlungssystem elektrische Verbraucher mit Strom und lädt die Batterie. So lässt sich ganz einfach Kraftstoff sparen, den man sonst für diese Aufgaben verbrauchen würde.
 

Der erste ŠKODA mit sieben Sitzen

Der KODIAQ ist das erste Fahrzeug von ŠKODA, das bis zu sieben Passagieren Platz bietet.

Die Länge des KODIAQ liegt zwischen den Maßen des Octavia und des Superb, aber in Bezug auf das Platzangebot geht er im SUV-Segment in Führung. Mit einem Radstand von 2.791 mm und einer Spurbreite von 1.586 mm vorn und 1.576 mm hinten bekommt das Raumangebot für Passagiere und Gepäck eine vollkommen neue Dimension.

Kraftstoffverbrauch

KODIAQ in l/100 km, innerorts: 9,1 - 6,3; außerorts: 6,4 - 4,7; kombiniert: 7,4 - 5,3. CO2-Emissionen kombiniert: 170 - 139 g/km. Effizienzklasse: C - A

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch , die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

 

Unser ŠKODA-Verkaufsteam ist innerhalb unserer Geschäftszeiten unter 07641/4602-520 oder im Bereich des Mercedes-Benz Geländes in einem Verkaufscontainer für Sie da.